Feuer und Glas Black Currant Salad Dressing

Hallöchen,

nach einer recht nervenaufreibenden Arbeitswoche möchte ich euch heute über eine meiner
neuesten Errungenschaften berichten.
Das Black Currant Salad Dressing durfte ich im Rahmen einer Aktion der Produkttestseite a-z-rezensionen testen. Das Dressing wird von der, mir bis dahin total unbekannten, Firma Feuer und Glas hergestellt.
Das Black Currant Dressing wird in einer sehr schönen Glasflasche geliefert, so dass es auch als Geschenk etwas her macht.

Die Flasche beinhaltet 500 ml des Dressings und kostet derzeit 12,50 € , was für ein Salatdressing schon relativ teuer ist.
Die Salatsoße besteht im Großen und Ganzem aus schwarzem Johannisbeerpüree, Balsamicoessig , Sonnenblumenöl, Honig Sezchuanpfeffer und Stevia.
Gut finde ich, dass kein normaler Zucker verwendet wird.
Auf dem Glas befindet sich neben der Zutaten-und Nährwertliste auch ein Vorschlag wofür dieses Dressing verwendet werden kann.  Die Firma Feuer und Glas empfiehlt Chicoree und Feldsalat mit Tomaten und für ein rundes Geschmackserlebnis schlagen sie noch vor Parmesan darüber zu hobeln.

Das Dressing schmeckt fruchtig mit einer leichten Säure. Mir schmeckt es sehr gut, meinem Freund eher nicht. Anstatt dem Chicoree und Feldsalat kann ich mir das Black Currant auch sehr gut als Würzsoße für einen Backcamembert vorstellen.
Nach dem Öffnen soll man das Dressing im Kühlschrank lagern. Leider fehlt mir der Hinweis wie lange es nach dem Öffnen noch haltbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere